Dienstag, 3. September 2013

Die nächste EU-Strukturfonds-Förderperiode 2014 - 2020 steht an



Wenn Sie investieren wollen, berücksichtigen Sie bei der Planung ggf. den Beginn der neuen Förderperiode 2014 - 2020. Denn die kann unter Umständen Einfluss auf Ihre Standortwahl haben.

Guenter Hamich  pixelio.de
Die aktuelle EU-Strukturfonds-Förderperiode endet zum 31.12.2013, die Neuauflage steht schon in den Startlöchern. Es ist noch nicht viel durchgesickert, aber es zeichnen sich massive Kürzungen ab. Nicht nur, dass einige Regionen komplett wegfallen sollen, die maximal möglichen der Förderquoten sollen insgesamt sinken. Während Nordrhein-Westfalen vermutlich komplett leer ausgehen wird, werden sich voraussichtlich gegenläufige Änderungen in den direkten Grenzgebieten zu Polen und zur Tschechischen Republik ergeben. Genaues wird sich erst in den nächsten Monaten herausstellen. 

Wer im Jahr 2014 eine Investition in die Errichtung einer Betriebsstätte des produzierenden Gewerbes plant, dabei Arbeitsplätze schafft und vom Standort her noch nicht unwiderruflich festgelegt ist, sollte sich die dann aktuelle Förderrichtlinie der Gemeinschaftsaufgabe in dem betreffenden Bundesland der geplanten Investition genauer ansehen. Diese sind im Internet bei den jeweiligen Landesbanken hinterlegt. 


www.grantconsult.de       Tel.: 0211/7306 1900             info@grantconsult.de