Montag, 29. Oktober 2012

Berlin - Vorgründungscoaching

Angehende UnternehmerInnen, die ihren Wohnsitz in Berlin haben, können sich an einem Topf bedienen, der aus dem Europäischen Sozialfonds gespeist wird. Gegenstand des Förderprogramms ist die Bezuschussung von Coachingleistungen in der Vorgründungsphase.

In Berlin müssen Sie als Gründungswillige(r) eine kleine Odyssee auf sich nehmen, bevor Sie das Coaching in Anspruch nehmen können. Zunächst führt Ihr Weg zum Unternehmen „Zukunft im Zentrum GmbH“ http://www.ziz-berlin.de  (ZiZ). Dort wird ein Orientierungsgespräch mit Ihnen geführt, in dem Sie Ihr Gründungsvorhaben darstellen müssen. Die ZiZ erwartet Ausführungen zu den typischen Bereichen, die in aller Regel auch in einem klassischen Businessplan darzustellen sind. Dazu gehören Infos zu Ihrer Gründerpersönlichkeit, Ihren fachliche Qualifikationen, Ihren beruflichen Erfahrungen, Ihrer Geschäftsidee, den Zielgruppen, Überlegungen zum Marketing, Einschätzung Ihrer Konkurrenz, Umsatzpotenzial und Gewinnchancen – um eine Auswahl der Punkte zu nennen. 

Man kann sich an dieser Stelle darüber streiten, ob Sie alle gewünschten Informationen überhaupt schon zu diesem Zeitpunkt liefern können bzw. sollen. Immerhin stecken Sie aktuell in Ihren VORPLANUNGEN und sind auf der Suche nach Unterstützung. Mein Praxistipp: Schildern Sie den Kern Ihrer Geschäftsidee so klar wie möglich und legen Sie sich für Ihr Vorhaben ins Zeug. Zeigen Sie in dem Gespräch, dass sie von den Bereichen wie Finanzierung und Marketing natürlich schon einmal etwas gehört haben und signalisieren Sie, dass Sie gerade hierzu einen professionellen Ansprechpartner suchen.
Haben Sie den Mitarbeiter der ZiZ von Ihrer Geschäftsidee überzeugt, so können Sie sich zum Assessment anmelden. Inhalt des Assessments ist die Bewertung Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten. Das hört sich haarsträubender an als es ist: Sie haben jetzt die Möglichkeit in einer Gruppe von ca. 7-10 Gründungswilligen Ihr Vorhaben genauer zu präsentieren und zu prüfen, ob Ihre Idee tragfähig ist oder nicht. Die Kosten, die dabei entstehen, werden mit bis zu 900 EUR je Tag gefördert. Die Dauer eines Assessments ist auf maximal vier Tage begrenzt. 

Nach dem Assessment werden Sie bei Eignung an einen Coach empfohlen. Dieser wird mit Ihnen in Vieraugengesprächen tiefer ins Detail gehen und gemeinsam mit Ihnen Ihre Idee auf Herz und Nieren prüfen. Jeder Coach geht dabei anders vor und setzt dabei die Schwerpunkte anders, dazu werde ich zu einem späteren Zeitpunkt einen Beitrag bloggen. In jedem Fall sollte die Chemie zwischen Ihnen und Ihrem Coach stimmen, und das auf zwei Ebenen, es muss fachlich und persönlich passen. Überlegen Sie sich also ganz spezifisch, in welchen Bereichen Sie ein Coaching wünschen und gleichen Sie Ihre Anforderungen mit dem Profil des Coachs ab. Und natürlich sollten Sie im ersten Gespräch für sich checken, ob der Berater Ihnen grundsätzlich zusagt und Sie ihm und seiner Kompetenz vertrauen können. Bleiben Sie kritisch und bauen Sie auf Ihre Menschenkenntnis – einen anderen Radar haben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit (noch) nicht. Glücklich ist der, der mit einem anderen Gründer sprechen kann, der bereits ein Einzelcoaching durchlaufen hat und den Coach aus eigener Erfahrung kennt. Das werden zwar die wenigstens sein, doch kann man in den Weiten des Netzes wohlmöglich jemanden ausfindig machen.

Gefördert werden Einzelcoachings mit bis zu fünf Tagewerken, wobei ein Tagewerk maximal mit 95% der Kosten gefördert wird und der Maximalbetrag bei 450,00 € pro Tagewerk gedeckelt ist. Das heißt auch, dass Sie einen Eigenanteil leisten müssen, der aktuell bei maximal 100,41 € inklusive Mehrwertsteuer liegt.

Hinweis: Die Informationen geben den Stand vom 29.10.2012 wieder. In jedem Fall sollten Sie sich die aktuelle Richtlinie ziehen und die Details nachlesen!

Haben Sie bereits Erfahrungen gesammelt mit ZiZ und dem Vorgründungscoaching? Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme zum Thema und stelle gerne einen Gastbeitrag von Ihnen in diesen Blog.

www.grantconsult.de            info@grantconsult.de             0211/7306 1900